Zu Inhalt springen
The Cessna Citation X+ is the fastest private jet in the world - banner

Die Cessna Citation X+ ist der schnellste Privatjet der Welt


Wenn Zeit Geld ist, wird dieser Jet seinen Preis von 20 Millionen Euro in kürzester Zeit wieder hereinholen. Die Cessna Citation X+ erreicht Höchstgeschwindigkeiten von Mach 0,935 (1154 km/h) und ist das schnellste zivile Flugzeug der Welt. Wie schnell? Die Citation X+ fliegt Sie in weniger als vier Stunden von Los Angeles nach New York.

Angetrieben von zwei Zweikanal-FADEC-gesteuerten Rolls-Royce AE3007C2-Doppelstrom-Strahltriebwerken kann die Cessna Citation X+ bei einem kurzen Sprint bis auf eine maximale Höhe von 51.000 Fuß steigen. Das Flugzeug hat stark nach hinten geneigte Flügel und einen aerodynamischen Rumpf mit einer markanten Beule am Unterbauch. Zusätzliche Winglets verbessern die Geschwindigkeit bei höheren Flughöhen. Das Flugzeug verfügt über eine maximale Reichweite von 3.460 Seemeilen (6.400 km) und ermöglicht schnelle transkontinentale Flüge. Im Jahr 2014 stellte die Citation X+ einen Geschwindigkeitsrekord von Küste zu Küste auf, der den 2.375-Seemeilen-Flug (4.400 km) von Seattle nach Miami in nur 4 Stunden und 52 Minuten erreichte.

Während das Äußere der Citation X+ für Geschwindigkeit gebaut ist, wurde das Innere auf Komfort getrimmt. Die Kabine ist ziemlich geräumig mit 1,68m Höhe, 1,62m Breite und 7,67m Länge. Der Innenraum verfügt über Standard-Sitzplätze für acht Passagiere, klappbare Arbeitstische, 13 große Fenster, eine komplette Kombüse für die Essenszubereitung und bietet außergewöhnlich großzügige Beinfreiheit in dieser Klasse.

Geschichte der Cessna Citation X+

A Cessna Citation on the runway on a cloudy day
A Cessna Citation on the runway on a cloudy day

Unter Fachleuten hatte die Marke Cessna Citation Ende der 80er Jahre einen Ruf ein langsames Flugzeug zu sein, vor allem im Vergleich zu ihrem stärksten Konkurrenten, dem schnellen Bombardier Learjet. Mit dem Ziel diesen Ruf loszuwerden, begann Cessna 1990 mit der Entwicklung der Cessna Citation X.

Die Citation X sollte ursprünglich im August 1995 auf den Markt kommen, aber als das Flugzeug die Vorgaben für die Zulassung der Federal Aviation Administration (FAA) nicht erfüllte, verschob Cessna das Veröffentlichungsdatum. Die Probleme wurden schnell gelöst, jedoch beschloss Cessna, das Höchstabfluggewicht um 360 Kilogramm zu erhöhen, was eine erneute FAA-Zertifizierung erforderte. Am 3. Juni 1996 wurde das Flugzeug schließlich als schnellster Privatjet der Welt zugelassen. 1997 wurde das Entwicklungsteam mit dem renommierten Robert J. Collier Pokal der National Aeronautic Association für „die größte Leistung in der Luft- und Raumfahrt Amerikas“ ausgezeichnet.

Interessanterweise war der erste Besitzer der Citation X eine Golflegende und langjähriger Cessna-Fan Arnold Palmer. Palmer selbst stellte im September 1997 einen Geschwindigkeitsrekord mit der Citation X auf, indem er 876 Kilometer pro Stunde auf einer 5.000 Kilometer langen Strecke zurücklegte.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von Mach 0,92 blieb die Citation X bis zur Veröffentlichung der Gulfstream G650 im September 2012 das schnellste Flugzeug der Welt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von Mach 0,925 setzte sich dieser neue Luxusjet durch, hielt aber nicht lange den Titel. Im Jahr 2013 brachte Cessna die neue Citation X+ mit einer Höchstgeschwindigkeit von Mach 0,935 auf den Markt und holte sich damit den Titel des schnellsten zivilen Flugzeugs der Welt zurück. Die neue und verbesserte Citation X+ verfügt zudem über eine geräumigere Kabine, eine höhere Nutzlast und eine größere Reichweite.

Wie viel kostet diese Schnelligkeit? Der aktuelle Listenpreis einer Cessna Citation X+ liegt bei etwa 20 Millionen Euro. Die Gulfstream G650 hingegen kostet aufgrund ihrer größeren Dimension und größeren Reichweite satte 57 Millionen Euro.

Müssen Sie blitzschnell irgendwohin? Kontaktieren Sie uns bei Air Charter Service, um einen Privatjet-Charter im schnellsten Flugzeug der Welt zu arrangieren.

  • PERSÖNLICHE KUNDENBETREUER
  • KEINE VERBINDLICHKEIT
  • 25 JAHRE ERFAHRUNG
  • TÄGLICH RUND UM DIE UHR VERFÜGBAR