Skip to content
Blogs
Weltweit laufen mittlerweile die Impfungen gegen Covid-19. Sie können entscheidend dazu beitragen, dass das Reisen wieder international möglich wird. Aber was genau sind diese Impfpässe und wie funktionieren sie?

Impfpässe: Das müssen Sie darüber wissen

Weltweit laufen mittlerweile die Impfungen gegen Covid-19. Sie können entscheidend dazu beitragen, dass das Reisen wieder international möglich wird. Aber was genau sind diese Impfpässe und wie funktionieren sie? Nachfolgend erhalten Sie einen guten Überblick darüber, was aktuell bekannt ist und welche Funktionsweisen sie haben.

  Was sind sie?

Bei den Impfpässen, die derzeit im Gespräch sind, handelt es sich um digitale Bescheinigungen, dass Reisende gegen Covid-19 geschützt sind.

Sie werden momentan in vielen Staaten mit dem Ziel entwickelt und getestet, dass in diesem Jahr das Reisen in andere Länder wieder möglich wird.

Urlauber und die Reiseindustrie können sich daher berechtigte Hoffnung machen, dass mit dem Fortschreiten der Impfungen in diesem Jahr auch wieder mehr Menschen verreisen werden.

Wie funktionieren sie?

Die Bescheinigungen werden über sichere Smartphone-Apps bereitgestellt und ermöglichen es, in die Länder zu reisen, die dies als Nachweis akzeptieren. Negative Testergebnisse oder Quarantänen nach der Ankunft sind dann nicht mehr notwendig.

Entsprechend gelten für Inhaber solcher Impfpässe bei Reisen in teilnehmende Länder nicht mehr die Reisebeschränkungen aufgrund von Covid-19.

Es besteht zudem die Möglichkeit, dass die Gäste in den Ländern mithilfe solcher Impfpässe auch bestimmte öffentliche Orte wie Bars oder Sportstadien besuchen dürfen.

Wann stehen sie zur Verfügung?

Einige Länder wie Island, Polen und Bahrain arbeiten bereits mit solchen Impfpässen. In Großbritannien und anderen Ländern wird es sie später in diesem Jahr geben.

Gibt es eine universell einsetzbare App?

Gegenwärtig werden rund um den Globus die unterschiedlichsten Impfpässe entwickelt. Die Fluggesellschaften sind Vorreiter für eine weltweit akzeptierte Lösung. Hierzu erproben Emirates, British Airways, Air New Zealand und RwandAir derzeit den Travel Pass der IATA.

Gibt es noch etwas zu wissen?

British Airways testet im Moment auch VeriFLY. Diese mobile App zur Reisegesundheit hilft Fluggästen dabei, die für die Reise notwendigen Dokumente wie einen negativen PCR-Test oder eine Impfbescheinigung vor dem Abflug an einem Ort jederzeit griffbereit zu haben.

Für Informationen zu aktuellen Reisebeschränkungen besuchen Sie unsere  Travel Restrictions Updates Website.

  • PERSÖNLICHE KUNDENBETREUER
  • KEINE VERBINDLICHKEIT
  • 25 JAHRE ERFAHRUNG
  • TÄGLICH RUND UM DIE UHR VERFÜGBAR

Email Us

Callback