Skip to content
Mit dem Winter rückt in Europa auch die Skisaison 2020/2021 immer näher und viele Kunden bitten uns bereits, ihnen bei der Organisation von Luxusferien zum Skifahren oder Snowboarden zu helfen. Tatsächlich lassen sich viele europäische Skiresorts am besten mit einem Privatjet erreichen anstatt mit überfüllten Linienflügen und Sammeltransfers. Die Flugplätze liegen in den Bergen und zentral zu den Skigebieten, so dass Wintersportler sich schon gleich nach ihrer Ankunft auf die Loipen begeben können.

Mit dem Privatjet zu luxuriösen Skiferien in Europa

Mit dem Winter rückt in Europa auch die Skisaison 2020/2021 immer näher und viele Kunden bitten uns bereits, ihnen bei der Organisation von Luxusferien zum Skifahren oder Snowboarden zu helfen. Tatsächlich lassen sich viele europäische Skiresorts am besten mit einem Privatjet erreichen anstatt mit überfüllten Linienflügen und Sammeltransfers. Die Flugplätze liegen in den Bergen und zentral zu den Skigebieten, so dass Wintersportler sich schon gleich nach ihrer Ankunft auf die Loipen begeben können.

Wir von Air Charter Service arrangieren für Sie gern Privatflüge in die besten Skigebiete Europas. Gerade wenn Sie sich voll und ganz auf die Pisten konzentrieren möchten, reisen Sie am besten mit einem Privatjet in Ihren Wintersportort und nach der Landung weiter mit einem individuellen Transfer in Ihr Chalet. Hier ist unsere Selektion der besten europäischen Skigebiete, die sich hervorragend mit einem Privatjet erreichen lassen:

ST MORITZ, SCHWEIZ

Mit Weltklasse-Resorts, Fünf-Sterne-Restaurants und dem perfekten Pulverschnee gehört St. Moritz zu unseren beliebtesten Luxus-Ferienzielen in den Bergen. Wegen seiner abgeschiedenen Lage verfügt der Engadin Airport St. Moritz Samedan über eine Landebahn, die für die üblichen Linienflugzeuge zu kurz ist. Die Anreise per Privatjet ist somit der schnellste und bequemste Weg, um direkt zu dem wohl besten Schnee der Schweiz zu gelangen.

Wir können Flüge von London nach St. Moritz mit einem Light Jet für sechs bis sieben Personen ab £9.000 oder mit einem mittelgroßen Jet für acht Personen ab £13.000 arrangieren.

image

COURCHEVEL, FRANKREICH

In dem berühmten Wintersportareal Trois Vallées gelegen, dem größten Skigebiet der Welt, bietet sich Courchevel für alle an, die sich für Skifahren auf Weltklasseniveau und das Entdecken von zahlreichen Pisten interessieren. Umgeben von Bergen liegt der Altiport Couchevel auf einer Höhe von 2.008 Metern und besitzt eine der spektakulärsten Landebahnen der Welt – weshalb er sogar schon als Schauplatz von James-Bond-Filmen diente. Mit einem Privatjet können Skifahrer direkt in den Bergen landen und sofort auf die Piste stürmen.

Wir können Flüge von London zum Altiport Courchevel mit einer Turboprop-Maschine für acht Personen ab £10.000 arrangieren (der Flug kann bei schlechten Wetterbedingungen nicht stattfinden und beinhaltet eine Zwischenlandung zum Auftanken). Alternativ können die Passagiere mit einem Light Jet für sechs bis sieben Personen ab £9.000 oder mit einem mittelgroßen Jet für acht Personen ab £11.000 nach Chambéry fliegen und dort mit einem Helikopter-Transfer ab £2.500 weiterreisen.

image

CORTINA D’AMPEZZO, ITALIEN

Cortina ist das Top-Ziel für ein Ski-Wochenende. Dieser wunderschöne Wintersportort befindet sich inmitten der Dolomiti-Superski-Region und gilt in Kreisen des Jetsets wie auch der italienischen Aristokratie seit langem schon als Favorit. Literaturliebhaber zieht es für gediegene Après-Ski-Cocktails ins De La Poste, das einstige Stammlokal von Ernest Hemingway. Skifahrer reisen zu Venedigs Flughafen Marco Polo mit anschließendem 25-minütigem Hubschrauberflug ins Resort.

Wir können Flüge von London zum Flughafen Marco Polo in Venedig mit einem Light Jet für sechs bis sieben Personen ab £10.000 oder mit einem mittelgroßen Jet für acht Personen ab £13.000 arrangieren, jeweils mit anschließendem Helikopterflug nach Cortina ab £5.000.

image

LAAX, SCHWEIZ

Flims Laax Falera verfügt über Skipisten aller Schwierigkeitslevels, weshalb die Region gerade bei Familien, Freunden und Paaren, die unterschiedlich gut Skifahren können, so beliebt ist. Die Pisten mit einer Gesamtlänge von 235 Kilometern erstrecken sich entlang verschneiter Hänge über eine Fläche von 100 Quadratkilometern und bilden eines der größten zusammenhängenden Skigebiete der Schweiz. Die Region gilt zudem als der beste Ort für Freeride-Wintersport in Europa – hier lernen abenteuerlustige Skifahrer, die noch mehr wagen wollen, hilfreiche Tipps und Tricks von den Profis der Freestyle Academy Laax, während Fortgeschrittene aus vielen roten und blauen Pisten auswählen können. Urlauber reisen zunächst mit dem Privatjet nach Zürich und von dort weiter mit einem Helikopter zum Resort.

Wir können Flüge von London nach Zürich mit einem Light Jet für sechs bis sieben Personen ab £8.000 oder mit einem mittelgroßen Jet für acht Personen ab £10.000 arrangieren, jeweils mit anschließendem Helikopterflug nach Laax ab £5.000.

image

SELECT UP TO MORE -

YOUR SELECTED AIRCRAFT ARE READY TO COMPARE

COMPARE NOW
  • PERSÖNLICHE KUNDENBETREUER
  • KEINE VERBINDLICHKEIT
  • 25 JAHRE ERFAHRUNG
  • TÄGLICH RUND UM DIE UHR VERFÜGBAR